„WO BLUMEN BLÜHEN, LÄCHELT DIE WELT" (Ralph Waldo Emerson)  
 
 
   
 

Gemeinsam gegen
die Ausbreitung
des Coronavirus:

Rosen-, Kunst- & Gartentage

setzen 2020 aus.

Liebe Rosenfreunde, liebe Kunstliebhaber
und liebe Gartenbegeisterte,

unsere Rosentage locken jedes Jahr mehrere tausend Besucher an.
Weil wir um Ihr Wohl und Ihre Gesundheit besorgt sind, fühlen wir uns als Veranstalter in der Fürsorgepflicht. Als Vorsichtsmaßnahme gegen die Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 haben wir uns dafür entschieden, unsere Rosen-, Kunst- und Gartentage 2020 abzusagen.
Wir freuen uns mit Ihnen schon jetzt auf unser Rosenfest im nächsten Jahr.

Liebe Gäste, aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Schon jetzt planen wir unseren Schaugarten in 2021. Er soll ganz im Zeichen der Bienen, der Insektenvielfalt und der dazu nötigen Blühpflanzen stehen:

Wo Bienen und Hummeln summen und brummen!

Wie eine artenreiche Wiese werden die Markttage erblühen. Lebendig wie ein Bienenstock wird der Schaugarten gestaltet. Die Rosenkönigin wird von Bienen, Faltern und Käferchen umschwärmt werden. Artenvielfalt ist die Grundlage für unser aller Wohlergehen, denn wo keine Bienen, da keine Ernte. Wir alle können etwas dafür tun, ganz einfach auf dem Balkon und im Garten – aber wie? Ganz einfach, Sie brauchen nur nach Hollfeld zu kommen. Hier auf dem Markt bekommen Sie jede Menge Informationen und auch gleich die passenden Ideen zur Umsetzung dazu.


Bewerbungen für einen Standplatz bei unseren Rosen-, Kunst- und Gartentagen in Hollfeld werden von
unserem Organisationsteam ganzjährig entgegengenommen. Diese müssen schriftlich per Post, Fax oder E-Mail erfolgen:

Aktuelles Anmeldeformular als PDF zum Download

Ansprechpartnerin:
Frau Küffner: Tel. 09274 / 980-19
Fax 09274 / 980-41
E-mail: rosen@hollfeld.de

Von den heimlichen Rosen
von Christian Morgenstern

Oh, wer um alle Rosen wüsste,
die rings in stillen Gärten stehn -
oh, wer um alle wüsste, müsst
wie im Rausch durchs Leben gehen.

Du brichst hinein mit rauen Sinnen
als wie ein Wind in einen Wald -
und wie ein Duft wehst du von hinnen,
dir selbst verwandelte Gestalt.

 
  Stadt Hollfeld  |  Marienplatz 18  |  96142 Hollfeld  |  www.hollfeld.de  |  rosen@hollfeld.de                      Datenschutzerklärung  |  Impressum/Haftungsausschluss